Der Mykologische Garten Der Trüffel liegt nur wenige Gehminuten von Casateli entfernt


Alle die an der Natur interessiert sind, sollten unbedingt den Mykologischen Garten „Der Trüffel“ besuchen. Hier können Sie einige der interessantesten Merkmale über Pilze erfahren und die Vielfalt der vielen Arten von Pilzen und Schwämmen kennenlernen. Auch erfahren Sie welche Pilzarten die bedeutesten in Andalusien sind..

la trufa

Der Trüffel ist der erste mykologische Garten Europas der sich sowohl der Kultivierung als auch der Entwicklung der verschiedenen Techniken der Inokulation widmet

Das Gelände des Gartens hat eine ungefähre Fläche von 14.000 m“ und ist auf acht repräsentative Gruppen der verschiedenen Ökosyste Andalusiens aufgeteilt. Hier kommen die
typischen Pilze von ethnobotanischem Interesse und viele Sorten für Feinschmecker vor, wie Kaiserlinge, Knollenblätterpilze, Scheidenstreiflinge, Perlpilze, Spitz-Morcheln, Edel-Reizker oder der Kiefern-Steinpilz.

Der Garten wird in das Netz der botanischen Gärten und Naturräume (Red de Jardines Botánicos de Espacios Naturales) integriert werden. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, das Wissen um die Mykologie und Aktivitäten im Micoturismus zu fördern. Ausserdem sind Aktionen zur Umweltbildung und Beiträge zur Erhaltung der andalusischen mykologischen Ressourcen vorgesehen.

 

Öffnungszeiten

Von September bis Mai: Führungen um 10:30, 12:00 y 16:00 h

Von Juni bis August: Führungen um: 10:30, 12:00 h

Montags geschlossen, ausser es ist ein Feiertag

Geschlossen am  24, 25 y 31 December und am 1 y 6 Januar

Kontakt

Zur Buchung von Führungen in Gruppen: Telefon 671 599 562

Prospekt

Direkt von der Webseite von der  Junta de Andalucía herunterladen!

Schreibe einen Kommentar